» Wir haben sehr lange gebraucht, um diesen einzigartigen Tag in Worte zu fassen und unser Glück über diese Hochzeit zum Ausdruck zu bringen. «
Denise & Thomas

Denise & Thomas

Wir haben sehr lange gebraucht, um diesen einzigartigen Tag in Worte zu fassen und unser Glück über diese Hochzeit zum Ausdruck zu bringen. Die folgenden Zeilen sollen einen Versuch darstellen, etwas zu beschreiben, was eigentlich nicht mit Worten zu beschreiben ist.Als wir uns im Mai 2010 entschieden hatten, an unserem elften Jahrestag, dem 01.10.2010 zu heiraten, waren wir der Meinung, dass wir keine(n) Hochzeitsplaner/in benötigen würden. Als wir aber durch Zufall beim Stöbern im Internet auf Lindas Homepage gekommen sind, wurden wir neugierig und wollten uns zumindest einen Termin mit Linda ausmachen, um zu sehen, ob die Chemie stimmt.

Bei unserem ersten Treffen mit Linda wurde uns schnell klar, wie professionell Linda arbeitet und vor allem wie herzlich sie ist. Es hat sozusagen gleich „gefunkt“ und wir entschlossen uns, Linda zu engagieren. Das dies die BESTE Investition unseres bisherigen Lebens werden sollte, konnten wir damals noch nicht ahnen.

Während der Vorbereitungen hat uns Linda überall dort unterstützt, wo wir Hilfe benötigt haben, wenn wir allerdings gewisse Aufgaben selbst erledigen wollten, dann konnten wir das genauso machen. Diese Flexibilität hat es uns ermöglicht, viele Dinge selbst und damit persönlich zu gestalten. Am Schönsten war es aber, in Linda eine genaue Zuhörerin zu haben, die immer auf unsere Vorlieben und Ideen eingegangen ist und uns niemals irgendetwas aufgezwungen hat, was nicht zu uns passte. Im Gegenteil, egal welche Vorstellungen wir hatten, sie war stets bemüht diese umzusetzen. Linda und später dann auch Christine, haben sich so für uns eingesetzt, dass wir eine stressfreie und wunderschöne Vorbereitungszeit hatten, die wir so richtig genießen konnten, was für Hochzeitsvorbereitungen ja eher nicht zutrifft, wenn man anderen Pärchen so zuhört, was diese darüber berichten.

Und dann der große Tag...

Wir hätten uns niemals erträumt, je eine perfekte Hochzeit haben zu können, aber was Thomas und ich hatten, war mehr als eine perfekte Hochzeit. Es war von Anfang bis zum Ende einfach unbeschreiblich schön. Kein einziges Mal hatten wir irgendwelche Sorgen oder Ängste, dass irgendetwas nicht funktionieren könnte oder dass wir etwas vergessen, Linda und Christine haben uns jeden Wunsch von den Augen abgelesen und für einen reibungslosen Ablauf gesorgt. In unseren kühnsten Träumen hätte die Hochzeit nicht schöner sein können. Antonio, unser Pfarrer, der uns getraut hat (den wir nur wegen Linda noch bekommen haben, weil er eigentlich schon im Urlaub war), hat die Zeremonie sehr persönlich und einzigartig gestaltet. Genauso wie wir uns das gewünscht hatten. Das war nämlich immer ein Punkt gewesen, der uns bei anderen Hochzeiten gestört hat. Kirchliche Trauungen waren meist unpersönlich und irgendwie immer derselbe „langweilige“ Ablauf. Ganz anders bei unserer Trauung. Wir haben gelacht, vor Rührung geweint und wir hatten das Gefühl gehabt, etwas ganz Einzigartiges und Unvergessliches erlebt zu haben.

Man sagt ja, dass jedes Pärchen die eigene Hochzeit als die schönste erlebt, aber das Feedback, welches wir von ausnahmslos JEDEM unserer Gäste bekommen hatten, bestätigt unser Empfinden nur noch mehr. Egal ob jung oder alt, ob Freunde, Bekannte oder Verwandte, alle haben gesagt, dass sie noch niemals so eine außergewöhnlich schöne Hochzeit erlebt haben. Diese Freude unserer Gäste war allein schon Geschenk genug.

Auch die Feier selbst war, man kann es einfach nicht anders sagen, perfekt. Unsere Band Hokus Pokus war der Wahnsinn, das Essen ein Traum und die lieben Überraschungen von Linda und Christine haben dem ganzen noch etwas ganz Besonderes gegeben. Wir waren wirklich überglücklich, dass wir Linda gefunden haben, denn ohne sie hätten wir zwar auch geheiratet, aber es wäre nicht einmal annähernd so umwerfend, einzigartig und unvergesslich geworden.